Jahreshauptversammlung 2021

Wir konnten unter 2G Bedingungen unsere Jahreshauptversammlung 2021 im Alznauer Hof durchführen. Nach den Berichten der beiden Dirigenten, des Kassier und der Schriftführerin standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Es wurden die Wahlen für 2020 und 2021 durchgeführt. Für 2020 wurde der 1. Vorsitzende Jens Fischle und die Beisitzerin Bettina Gaiser wieder gewählt. Kassier Dieter Schneider stellte sich nicht mehr zur Wahl. Der 1. Vorsitzende Jens Fischle bedankte sich bei Dieter Schneider für seine hervorragende Arbeit als Kassier mit einem Wandervesper und einem Gutschein. Bei den Wahlen 2021 wurde die 2. Vorsitzende Alexandra Schwarz, die Schriftführerin Karin Föll und die Beisitzerinnen Ingrid Klocker und Karin Revellio in ihren Ämtern bestätigt. Die Kasse wird jetzt von Dunja Häußler geführt. Als neue Beisitzer wurden Norbert Huber und Thomas Hipp in den Ausschuss gewählt. Neue Kassenprüferin wurde Silke Maier. Aufgrund der ausgefallenen Herbstfeier wurden erstmals auch Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung durchgeführt. Der Deutsche Harmonika Verband (DHV) ehrte Dieter Astfalk für 50 Jahre aktives Musizieren. Bettina Gaiser, Christian Weihing und Thomas Hipp wurden für 40 Jahre aktives Musizieren geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Akkordeon-Club Gomaringen wurden Elsbeth Renz, Isolde Weber, Hildegard Riderer, Traudel und Roland Trost, Stefan Bauer und Dieter Schneider durch den 1. Vorsitzenden geehrt. Spontanes Konzert! Es freut uns sehr, dass unser 1. Orchester anfangs November einen spontanen Gastauftritt beim Konzert des HHC Reutlingen im Kulturzentrum franz.K in Reutlingen wahrnehmen konnte. Der gemeinsame Dirigent Horst Amann wollte allen seinen Orchestern mal wieder die Möglichkeit bieten, live vor echtem Publikum zu musizieren. Auch um zu zeigen, dass auch in der langen Zeit ohne gemeinsames Proben nichts verlernt worden war. In kürzester Zeit wurden die Stücke "Concerto d'amore" von Jacob de Haan, die "Rhapsodia Andalusia" von Adolf Götz und "Santiano - Rock von der Waterkant", ein Medley der bekannten Gruppe Santiano, auftrittsfertig einstudiert. Die rund 130 Zuschauer, erlebten einen rundum gelungenen Auftritt des 1. Orchesters. Man wagte es sogar, mit nur einer gemeinsamen Probe direkt vor dem Konzert, zwei Stücke zusammen mit dem Ensemble des HHC Reutlingen aufzuführen. "Präludium und Tango" von J.S.Bach und "Welcome to Venice" von Hans-Günther Kölz begeisterten die Zuschauer und es wurde klar, dass wir den Spaß am Musizieren nicht verloren haben! Wir hoffen, dass es bald auch in Gomaringen wieder möglich sein wird, Auftritte unserer Orchester zu erleben! Sollte jemand über die lange Zeit der letzten Monate seine Liebe zum Akkordeon spielen wieder entdeckt haben, freuen wir uns über jedes neue und altbekannte Gesicht in unseren Orchester-Proben!

Jahreshauptversammlung

2021

© Akkordeon-Club Gomaringen e. V.
Jahreshauptversammlung des AKC Gomaringen Wir konnten unter 2G Bedingungen unsere Jahreshauptversammlung 2021 im Alznauer Hof durchführen. Nach den Berichten der beiden Dirigenten, des Kassier und der Schriftführerin standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Es wurden die Wahlen für 2020 und 2021 durchgeführt. Für 2020 wurde der 1. Vorsitzende Jens Fischle und die Beisitzerin Bettina Gaiser wieder gewählt. Kassier Dieter Schneider stellte sich nicht mehr zur Wahl. Der 1. Vorsitzende Jens Fischle bedankte sich bei Dieter Schneider für seine hervorragende Arbeit als Kassier mit einem Wandervesper und einem Gutschein. Bei den Wahlen 2021 wurde die 2. Vorsitzende Alexandra Schwarz, die Schriftführerin Karin Föll und die Beisitzerinnen Ingrid Klocker und Karin Revellio in ihren Ämtern bestätigt. Die Kasse wird jetzt von Dunja Häußler geführt. Als neue Beisitzer wurden Norbert Huber und Thomas Hipp in den Ausschuss gewählt. Neue Kassenprüferin wurde Silke Maier. Aufgrund der ausgefallenen Herbstfeier wurden erstmals auch Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung durchgeführt. Der Deutsche Harmonika Verband (DHV) ehrte Dieter Astfalk für 50 Jahre aktives Musizieren. Bettina Gaiser, Christian Weihing und Thomas Hipp wurden für 40 Jahre aktives Musizieren geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Akkordeon-Club Gomaringen wurden Elsbeth Renz, Isolde Weber, Hildegard Riderer, Traudel und Roland Trost, Stefan Bauer und Dieter Schneider durch den 1. Vorsitzenden geehrt. Spontanes Konzert! Es freut uns sehr, dass unser 1. Orchester anfangs November einen spontanen Gastauftritt beim Konzert des HHC Reutlingen im Kulturzentrum franz.K in Reutlingen wahrnehmen konnte. Der gemeinsame Dirigent Horst Amann wollte allen seinen Orchestern mal wieder die Möglichkeit bieten, live vor echtem Publikum zu musizieren. Auch um zu zeigen, dass auch in der langen Zeit ohne gemeinsames Proben nichts verlernt worden war. In kürzester Zeit wurden die Stücke "Concerto d'amore" von Jacob de Haan, die "Rhapsodia Andalusia" von Adolf Götz und "Santiano - Rock von der Waterkant", ein Medley der bekannten Gruppe Santiano, auftrittsfertig einstudiert. Die rund 130 Zuschauer, erlebten einen rundum gelungenen Auftritt des 1. Orchesters. Man wagte es sogar, mit nur einer gemeinsamen Probe direkt vor dem Konzert, zwei Stücke zusammen mit dem Ensemble des HHC Reutlingen aufzuführen. "Präludium und Tango" von J.S.Bach und "Welcome to Venice" von Hans-Günther Kölz begeisterten die Zuschauer und es wurde klar, dass wir den Spaß am Musizieren nicht verloren haben! Wir hoffen, dass es bald auch in Gomaringen wieder möglich sein wird, Auftritte unserer Orchester zu erleben! Sollte jemand über die lange Zeit der letzten Monate seine Liebe zum Akkordeon spielen wieder entdeckt haben, freuen wir uns über jedes neue und altbekannte Gesicht in unseren Orchester- Proben!